Kategorien
Maschinenrichtlinie

Deutscher Kongress für Maschinensicherheit

Die Veranstaltung Deutscher Kongress für Maschinensicherheit findet einmal jährlich – in der Regel im Juni – statt und bildet inhaltlich das Spektrum der aktuellen Themen, Fragen und Herausforderungen ab, denen sich der deutsche Maschinenbau aktuell im Hinblick auf die Maschinensicherheit ausgesetzt sieht.

Das Themenspektrum richtet sich somit nicht nur an CE-Koordinatoren, CE-Verantwortliche Produktsicherheitsverantwortliche oder Experten für Maschinensicherheit, sondern auch an Technische Redakteure, Arbeitsschützer und Sicherheitsingenieure sowie Verantwortliche für Produktsicherheit und Marktüberwachung aus Behörden und Institutionen.

Der hybride Deutsche Kongress für Maschinensicherheit informiert Sie mit brandaktuellen normenrechtlichen Entwicklungen und Trends sowie Erfahrungsberichten aus dem Maschinenbau, die für Ihren beruflichen Alltag von Bedeutung sein werden. Referenten aus Behörden und öffentlichen Gremien gewähren Ihnen einen aktuellen Einblick in die wesentlichen Eckpunkte der Maschinensicherheit.

Maschinensicherheit im Praxisdialog

Maschinensicherheit im Praxisdialog – 20.+21. Juni 23

Der Kongress für Maschinensicherheit bietet Ihnen zwei Fachforen, in denen Experten Ihre Erfahrungen zu aktuellen Themen aus den Bereichen CE – Kennzeichnung und Dokumentation, Functional Safety, Cybercrime und Cybersecurity im Maschinenbau vermitteln.

Zwei Tage intensiver Wissensaustausch mit unseren CE-Experten: Erleben Sie am ersten Tag elf spannende Live-Vorträge, teils in parallelen Foren, und tauschen Sie sich persönlich mit unseren Experten vor Ort in Nürtingen aus. An dem darauffolgenden Tag haben Sie die Wahl: Sie können eines aus drei TOP-Themen wählen und Ihr Wissen in einem Workshop vertiefen, deren Ergebnisse später im Plenum vorgestellt und diskutiert werden. Eine Round-Table-Session und die begleitende Fachausstellung runden den Kongress ab.

Aktuelle Informationen zum Kongress finden Sie hier:

Deutscher Kongress für Maschinensicherheit – Der CE-Branchentreff (kongress-maschinensicherheit.de)

Rückblick zur Veranstaltung vom 28.+29. Juni 2022

Unter anderem befassten sich die Präsentationen und Workshops mit:

  • dem Brexit und seine Folgen wie UKCA/UKNI-Kennzeichen, Übergangsregelungen und die Konformitätsbewertung im Vereinigten Königreich
  • der neuen EU-Marktüberwachungsverordnung in der Praxis
  • Cobots und der sicheren Mensch-Roboter-Kooperation (MRK) in dieser neuen Robotergeneration
  • dem Umgang mit behördlichen Meldepflichten im Maschinen- und Anlagenbau
  • Fragen zur Sicherheit und CE-Kennzeichnung bei der Automatisierung von Altmaschinen
  • wichtigen Änderungen in der US Schaltschranknorm (UL 508A)
  • dem Entwurf einer europäischen KI-Verordnung und deren praktischen Auswirkungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Website speichert die von Ihnen gemachten Angaben sowie die IP-Adresse und einen Zeitstempel. Diese Daten können Sie jederzeit löschen lassen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG, denen Sie hiermit ausdrücklich zustimmen.