Tag: Maschinensicherheit

2
Jun

Pilz und TÜV NORD qualifizieren den 1.000sten Certified Machinery Safety Expert

Ausgerechnet am anderen Ende der Welt in Sydney hat der eintausendste Teilnehmer seine Prüfung zum „Certified Machinery Safety Expert“ (CMSE) bestanden. Die Prüfung schließt den gleichnamigen Kurs zum CMSE ab. Die Pilz GmbH & Co. KG hatte dieses Qualifizierungsangebot gemeinsam mit TÜV NORD erst vor zwei Jahren auf den Markt gebracht. Inzwischen hat sich die CMSE-Schulung nach Aussagen des Unternehmens

weiterlesen

20
Mrz

Verpackungsmaschinen: Erstmals übergreifende Norm zu den allgemeinen Sicherheitsanforderungen

  Mit der EN 415-10 „Sicherheit von Verpackungsmaschinen – Teil 10: Allgemeine Anforderungen“ liegt erstmals eine eigenständige und übergreifende Norm für die unterschiedlichen Bautypen von Verpackungsmaschinen vor. Hersteller und Konstrukteure finden in der 2014 veröffentlichten Norm die gemeinsamen Anforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz von Abfüll-, Verpackungs-, Kartonier- oder anderen Verpackungsmaschinen. Jeder Maschinenhersteller ist seit dem 29.12.2009 verpflichtet, die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

weiterlesen

25
Feb

Müssen Normen eingehalten werden?

Immer wieder taucht in Diskussionen zur Maschinen- oder Produktsicherheit die Frage auf, ob ein Hersteller die vielen technischen Normen wie die DIN-Normen oder die Vorgaben des VDE einhalten muss. Die einen sind der Meinung, diese Normen seien nicht rechtsverbindlich, sondern eher so etwas wie Empfehlungen. Die anderen beharren darauf, dass nur derjenige, der die Anforderungen aus den Normen beachtet, rechtlich

weiterlesen

19
Aug

Die DIN EN 13478 zum Brandschutz und die Maschinenrichtlinie

Brandschutz ist ein wichtiger Faktor bei der Maschinen- und Anlagensicherheit. Maßnahmen zum Brandschutz sind bei der Konstruktion und Herstellung von Maschinen unverzichtbar. Dies geht bereits aus den grundlegenden Anforderungen der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG hervor. Für alle Maschinen, die in den Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie fallen, gilt die Norm DIN EN 13478. Sie gibt ein Niveau für die Brandsicherheit vor und fordert eine

weiterlesen

12
Aug

Die neue DIN EN ISO 14119 zu Schutztüren an Maschinen

Maschinen mit sich bewegenden Teilen bzw. nachlaufenden Bewegungen sind eine Gefahrenquelle für den Maschinenbediener. Als Schutzmaßnahme bewährt hat sich der Einsatz von Verriegelungs- und Zuhaltungseinrichtungen. Das sind z.B. Schutztüren, die sich erst bei Stillstand der Maschine öffnen lassen. Für diese Art von Schutzeinrichtungen galt bislang die Norm DIN EN 1088. Sie wurde im März abgelöst durch die neue DIN EN

weiterlesen

25
Jul

Die neue ATEX-Herstellerrichtlinie 2014/34/EU

ATEX steht seit gut 20 Jahren für europäische Richtlinien zum Explosionsschutz. Diese richten sich an Hersteller und Benutzer von Geräten oder Schutzsystemen, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Vor wenigen Wochen wurde eine Neufassung, die ATEX-Richtlinie 2014/34/EU, im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Entscheidende Neuerungen gibt es nicht, dennoch sollten Hersteller und Importeure explosionsgeschützter Geräte und Maschinen um einige Änderungen

weiterlesen

4
Jun

Stand der Technik als Technikklausel für Maschinensicherheit

Der Begriff „Stand der Technik“ taucht in europäischen Richtlinien immer wieder auf. Auch die Maschinenrichtlinie nennt ihn im Zusammenhang mit den grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen. Doch juristisch eindeutige Definitionen dieser merkwürdigen Technikklausel sind rar. Der folgende Fachbeitrag versucht eine Abgrenzung zu den „Allgemein anerkannten Regeln der Technik“ und dem „Stand von Wissenschaft und Technik“. Verweise in Gesetzen und Vorschriften, die

weiterlesen

29
Jul

Not-Aus oder Not-Halt? Hauptsache ausgeschaltet, angehalten, stillgesetzt …

Not-Aus, Not-Halt, Not-Stopp? Was so ähnlich klingt, führt selbst unter Experten bisweilen zu Missverständnissen. Dabei sind Notbefehlseinrichtungen oder NOT-HALT-Befehlsgeräte, wie sie heute genannt werden, eines der wichtigsten Sicherheitselemente von Maschinen und Anlagen. Lesen Sie hier, was die Maschinenrichtlinie diesbezüglich fordert. Verwirrend ist nur die Begrifflichkeit. Mal heißt es Not-Aus, mal Not-Halt. Dazu kommen verschiedene Übersetzungsversuche des englischen Fachterminus „emergency stop“

weiterlesen

2
Jul

Neues vom EU-Amtsblatt: Harmonisierte Normen zur Maschinenrichtlinie künftig vorsortiert/Online-Version wird rechtsverbindlich

Gut zu wissen für Konstrukteure und alle, die mit Maschinensicherheit und CE-Kennzeichnung befasst sind: Die Liste der harmonisierten Normen zur Maschinenrichtlinie erscheint künftig in neuer Struktur. Die Normenliste wird regelmäßig aktualisiert und im EU-Amtsblatt veröffentlicht. Bislang wurden die Normen in der Reihenfolge ihrer Nummern aufgelistet, eine nicht gerade anwenderfreundliche Sortierung. Künftig sollen die Normen nach Typ-A, Typ-B und Typ-C-Normen getrennt

weiterlesen

19
Feb

Manipulation an Maschinen: Ein Thema auch für Hersteller und Konstrukteure

Laut eines Reports der Berufsgenossenschaften und Unfallversicherer ist das Manipulieren von Schutzeinrichtungen eine häufige Unfallursache. Etwa jede dritte Maschine in deutschen Betrieben ist davon betroffen. Doch wenn Schutzmaßnahmen und -einrichtungen vom Maschinenbediener als störend empfunden werden, muss das Hersteller und Konstrukteure aufhorchen lassen. Denn erster Ansatzpunkt, Manipulationen an Schutzeinrichtungen zu vermeiden, ist die Konzeption und Konstruktion der Maschine. Ob Sägen,

weiterlesen