Tag: Konformitätsbewertung

12
Mrz

RoHS II weitet Stoffverbote aus und wird CE-Richtlinie

Die Neufassung der als RoHS bekannten Richtlinie zum Verbot einiger gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikprodukten ist seit Anfang des Jahres anzuwenden. RoHS II weitet nicht nur die Stoffverbote schrittweise aus. Neu ist auch, dass Regelungen zur Konformitätsbewertung, Konformitätserklärung und Marktüberwachung aufgenommen wurden. Damit wird auch die CE-Kennzeichnung verpflichtend. Für medizinische Geräte gibt es Übergangsregelungen bis zum 22. Juli 2014.

weiterlesen

11
Feb

Wesentliche Änderung einer Maschine? Risikobeurteilung gibt Antwort

Dass Maschinen und Anlagen im Lauf ihrer Lebenszyklen durch Umbauten, Aufrüstungen, Erweiterungen usw. einmalig oder mehrfach geändert werden, ist nicht außergewöhnlich. In bestimmten Fällen gelten sie dann jedoch als neu im Sinne des Produktsicherheitsgesetzes. Damit müssen sie das Konformitätsbewertungsverfahren erneut durchlaufen. Entscheidend dafür ist, ob die Veränderung als „wesentlich“ angesehen wird. Nachrüstungen, Erweiterungen, Optimierungen oder andere Umbauten an einer Maschine

weiterlesen

22
Okt

Modernisierung des europäischen Normungssystems beschlossen

The Council of the European Union adopted a regulation aimed at modernising and improving the European standardisation system (PE-CO S 32/12 and 13876/12 ADD1). Harmonised standards are a well-established tool for promoting the technical conformity of products. They are drawn up by the European standardisation bodies (ESOs) and open to voluntary, though widespread, use by manufacturers throughout Europe in order

weiterlesen

15
Jun

CE-Kennzeichnung ohne Risikobeurteilung? Welche Frage!

Zur Konformität einer Maschine ist das vorgeschriebene Verfahren unverzichtbar Kaum zu glauben, aber solche Fragen werden tatsächlich immer wieder gestellt! Dabei ist doch längst bekannt: Der Gesetzgeber verpflichtet den Konstrukteur, schon in der Designphase die Sicherheitsinteressen des Anwenders zu berücksichtigen. Das gelingt natürlich nur dann, wenn der Konstrukteur den Sicherheitsfaktor als elementare Komponente in die Maschine „hineinkonstruiert“. Inzwischen ist dieser

weiterlesen