Tag: Digitalisierung

10
Jul

Diskussionen um Sicherheit von Werkzeugmaschinen – VDW lädt zum Safety Day nach Hannover

Der Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V. (VDW) betont anlässlich der anstehenden EMO Hannover das hohe Sicherheitsniveau von Werkzeugmaschinen. Gleichwohl besteht laut VDW bei vielen Sicherheitsthemen weiterhin Handlungsbedarf. Auch bleiben die Folgen der ISO 13849 umstritten. Ein internationaler Safety Day soll Hersteller und Anwender zusammenbringen. Experten werden zu Chancen und Herausforderungen beim aktuellen Stand der Technik informieren und praktische Lösungen vorstellen. Die

weiterlesen

11
Nov

Aktuelle Studie: Unternehmen lassen Potenziale im industriellen Service ungenutzt

Der industrielle Service wird bei deutschen Maschinen- und Anlagenbauern immer noch weitgehend von den klassischen Leistungen wie Reparatur, Wartung, Ersatz- und Verschleißteile dominiert. Dabei ermöglicht die zunehmende Digitalisierung längst weitergehende Serviceleistungen wie eine datenbasierte Ferndiagnose oder einen visuellen Online-Support. Doch die Chancen für diese sogenannten „smarten“ oder „lean“ Services werden noch kaum genutzt. So lautet das Fazit einer Studie, die

weiterlesen

13
Okt

Öffentliche Konsultation der EU: Ihre Erfahrungen, Bewertungen und Kommentare zur Maschinenrichtlinie sind erwünscht!

Die Maschinenrichtlinie hat sich zwar bewährt, ist aber nicht unumstritten. Insbesondere werden Fragen lauter, inwiefern die 10 Jahre alte Richtlinie noch zeitgemäß ist vor dem Hintergrund neuer technologischer und wirtschaftlicher Trends wie Industrie 4.0, Digitalisierung und Internet der Dinge. Die Europäische Kommission beschäftigt sich mit diesen Fragen, sucht aber auch Stimmen von Anwendern und Betroffenen. Daher wurde kürzlich eine öffentliche

weiterlesen

28
Jun

IT-Security als Herausforderung und Chance

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat eine Studie zur IT-Sicherheit in Unternehmen veröffentlicht. Die Autoren analysieren die zukünftigen Sicherheitsanforderungen intelligent vernetzter, hochautomatisierter Fertigungsmethoden unter Berücksichtigung rechtlicher, organisatorischer und technischer Aspekte. Das interdisziplinäre Autorenteam liefert Handlungsvorschläge für Unternehmen und Branchenverbände. Im Unterschied zu ähnlichen Werken zu IT-Sicherheitsstandards und Technischen Richtlinien oder Veröffentlichungen des Bundesamts für Sicherheit verzichtet diese neue

weiterlesen

19
Mai

Sicherheitsexperten warnen: Datenklau bedroht Maschinenbauer

Sicherheitsexperten warnen vor der Bedrohung deutscher Maschinenbauunternehmen durch Spionage und Datenklau. Bei den Tätern handelt es sich längst nicht mehr nur um kriminelle Banden von Cybergangstern oder ausländische Geheimdienste. Viele Unternehmen leiden auch ein einem gezielten Datenklau durch eigene Mitarbeiter. Dies folgert der Digitalverband BITKOM aus einer Befragung von Unternehmen und einer Studie der Protected Networks GmbH. Spätestens seit den

weiterlesen

14
Mai

Kommt jetzt die „Technische Dokumentation Vier Null“?

„Industrie 4.0“ ist das große Schlagwort, wenn derzeit über die Produktionsprozesse der Zukunft geredet wird. „Information 4.0“ war jüngst das Schwerpunktthema der tekom-Frühjahrstagung im April in Darmstadt. Doch was ist mit diesem Begriff gemeint? Und wie wirkt sich „Information 4.0“ auf Berufsbild und Selbstverständnis des Technischen Redakteurs aus? Der deutsche Fachverband für Technische Kommunikation bot mit Vorträgen und Diskussionen die

weiterlesen

16
Feb

Zunehmender Bedarf an Security im Maschinen- und Anlagenbau

Die englische Sprache unterscheidet zwischen Safety („Betriebssicherheit“) und Security („Angriffssicherheit“). Im Deutschen haben wir für beide Themenfelder nur den einen Begriff „Sicherheit“. Mit der Sicherheit von Maschinen im Sinne der Maschinenrichtlinie war bisher meist die Betriebssicherheit gemeint. Doch in Zukunft werden wir uns verstärkt auch mit der „Security“ von Maschinen befassen müssen. Ein neuer Fachbeitrag im Werk „CE-Kennzeichnung nach Maschinenrichtlinie“

weiterlesen

17
Okt

Digitale Ergonomie 2025: Die Technik dem Menschen anpassen

Je früher Gestaltungsdefizite erkannt werden, desto kostengünstiger ist eine Behebung. So lautet das Fazit einer aktuellen Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Was hier in Bezug auf ergonomische Anforderungen an Arbeitsmittel und -techniken formuliert wird, gilt in einem weiteren Sinn auch für andere Aspekte der Konstruktion: Maschinen, Geräte, und Werkzeuge sollen immer sicherer, gesunder und gebrauchstauglicher werden. Digitale rechnergestützte

weiterlesen