Maschinenrichtlinie

Ohne Anwendung von Ergonomie-Normen gibt es keine rechtmäßige CE-Kennzeichnung

Ist es nicht so, dass Normen nicht zwingend anzuwenden sind? Also muss ein Hersteller vor der CE-Kennzeichnung auch keine ergonomischen Grundsätze angewendet haben? Irrtum! Die eindeutige Antwort lautet JA, nachzulesen in der Maschinenrichtlinie: „Bei bestimmungsgemäßer Verwendung einer Maschine müssen Belästigung, Ermüdung sowie körperliche und psychische Fehlbeanspruchung des Bedienungspersonals auf ein Mindestmaß reduziert sein. Dabei sind ergonomische Prinzipien zu berücksichtigen.“ Also

weiterlesen

Herstellerpflicht: Montageanleitung für unvollständige Maschinen – Zielgruppe beachten

Seit einem Jahr müssen wir unvollständige Maschinen mit anderen Augen sehen! Den rechtlich fundierten Anlass liefert der neu gefasste Artikel 13 der aktuellen Maschinenrichtlinie. Dort lässt sich nachlesen, worauf wir beim In-Verkehr-bringen von unvollständigen Maschinen zu achten haben. Die danach notwendigen „technischen Unterlagen“ sind aber keinesfalls neu – verlangt wurden diese bekanntlich auch schon zuvor. Allerdings erfordern die jetzigen „speziellen

weiterlesen

Fällt Ihr Produkt unter die Maschinenrichtlinie?

Der „Guide to application of Directive 2006/42/EC”, d.h. der Leitfaden zur neuen Maschinenrichtlinie, bietet nützliche Erläuterungen zum Anwendungsbereich und anderen Bestimmungen der Maschinenrichtlinie. Die EU-Kommission veröffentlicht zu wichtigen EG-Richtlinien Leitfäden bzw. Leitlinien, die ein einheitliches Verständnis des Richtlinientextes bewirken sollen. Denn die Richtlinientexte selbst lassen häufig noch Interpretationsspielräume. Die Leitlinien sind keine Gesetze, sondern dienen lediglich als Kommentare zu den

weiterlesen