vermutungswirkung-harmonisierte-normen

Harmonisierte Normen im EU-Amtsblatt bedeuten Vermutungswirkung.

Wird eine harmonisierte Norm im offiziellen Amtsblatt der EU veröffentlicht, löst dies eine Konformitätsvermutung aus.

Die Vermutungswirkung gilt nur für diejenigen Richtlinienanforderungen, die von harmonisierten Normen abgedeckt werden, deren Titel im Amtsblatt der EU veröffentlicht wurden. Dies führt dann zur Umkehr der Beweislast. Der Staat muss ggf. die Konformität widerlegen bzw. die Nicht-Konformität beweisen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Website speichert die von Ihnen gemachten Angaben sowie die IP-Adresse und einen Zeitstempel. Diese Daten können Sie jederzeit löschen lassen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG, denen Sie hiermit ausdrücklich zustimmen.