vier-ansaetze-sichere-mensch-roboter-kollaboration

Die DIN ISO/TS 15066 nennt vier Prinzipien für den Schutz des Menschen in MRK-Systemen: Sicherer Halt, Handführung, Geschwindigkeits- und Abstandsüberwachung sowie Leistungs- und Kraftbegrenzung.

Gemäß der DIN ISO/TS 15066 sind bei Konstruktion und Gestaltung von Arbeitsplätzen in MRK-Anwendungen je nach Art der Kollaboration vier Schutzprinzipien zu beachten: Sicherheitsgerichteter überwachter Halt, Handführung, Geschwindigkeits- und Abstandsüberwachung sowie Leistungs- und Kraftbegrenzung

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die Website speichert die von Ihnen gemachten Angaben sowie die IP-Adresse und einen Zeitstempel. Diese Daten können Sie jederzeit löschen lassen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG, denen Sie hiermit ausdrücklich zustimmen.